Solare Prozesswärme für Ihren Betrieb

Mit solarer Prozesswärme wird die Verwendung thermischer Solarenergie für betriebliche Prozesse bezeichnet. Dafür wird über thermische Solarkollektoren gewonnene Wärme in einen Prozess eingespeist.
Beispielhafte Anwendungen und Branchen in denen sich solare Wärme gewinnbringend einsetzen lässt sind u.a.: Käsereien/Molkereien, Trocknung (Holz, Lebensmittel), Brauereien, Wäschereien. Auf der Seite Sonnenobst ist eine von uns betriebene Anlage anschaulich beschrieben.

Sonnenobst

Ziel

Durch die Verwendung von solarer Wärme wird Brennstoff eingespart. Auf lange Sicht amortisiert sich die Anlage und das Beheizen von Produktionsprozessen wird so ökonomischer. Außerdem wird die Umwelt geschont und ein positiver Imagegewinn erziehlt.

Energie einsparen?

Typischerweise werden derartige Anlagen so ausgelegt, dass eine maximale Wirtschaftlichkeit der Anlage erreicht werden kann. Je nach Prozess kann das bedeuten, dass 50 % der benötigen Wärme durch die Sonne zur Verfügung gestellt wird.

Kontaktieren Sie uns und wir machen Ihnen ein Angebot!

Unser Angebot

Potentialanalyse:

Wir untersuchen Ihren Betrieb hinsichtlich des Potentials für den Einsatz solarer Wärme und beraten Sie herstellerunabhängig, um für Sie eine möglichst kosteneffektive Art und Weise der Energieeinsparung bzw. solaren Wärmeenergienutzung zu finden.

Planung und Ausführung:

Auf Basis einer gründlichen Untersuchung Ihres Wärmeverbrauchs können wir Anlagen maßgeschneidert für Sie planen und installieren.

Finanzierung

Die Antragsstellung für eine Förderung übernehmen wir gerne für Sie. Außerdem können wir Sie gerne bei der Ausarbeitung eines auf Sie angepassten Finanzierungskonzepts unterstützen. Als Variante können wir Ihnen auch Contracting anbieten, sodass Sie keine Anfangsinvestition tätigen müssen.